Quintessence

TJ6

Sat 07. Sep / 14:00 - 15:15 Uhr / Schuppen 6 Open Air Bühne.

Künstler info

Die junge Jazzformation aus Süddeutschland spielt modernen, zeitgenössischen Jazz. Inspiration für ihre energetischen, groovigen, manchmal auch melancholisch anmutenden Eigenkompositionen finden die jungen Musiker im Bereich des aktuellen Jazz, darüber hinaus aber auch in der Avantgarde, im Pop und der elektronischen Musik. So entsteht ein spannender Mix aus treibenden Grooves, sphärischen Klangflächen, vereint mit virtuosen Bläserpassagen und waghalsigen Soli. Stets auf der Suche nach der gemeinsamen Essenz ihrer Ideen verschmelzen die besagten Elemente aus Rock, Modern Jazz und Avantgarde miteinander und verbinden sich zu einer sehr persönlichen Sprache und Klangästhetik.

Seit der Gründung der Band 2015 spielten Quintessence auf drei Touren im In- und Ausland viele gemeinsame Konzerte. 

Die Bandmitglieder studieren Jazz an den Musikhochschulen in Mainz, Köln und Dresden. 

Maximillian Diller (tr), Francois Heun (sax), Samuel Gapp (p), Vincent Niessen (bs), Jonas Kaltenbach (dr)

„Eine (…) vielschichtige, abwechslungs- und spannungsreiche Musik, die niemals ins Flache oder Beiläufige abdriftete, entfaltete vielgestaltige und facettenreiche Emotionen mit zahlreichen magischen Momenten.“ 13.03.17, Schwäbische Zeitung

Die Jungs spielen um ihr Leben, sie spielen so, als ob sie schon mit allen Lebenserfahrungs-Wassern gewaschen wären. Sind sie vielleicht nicht, aber sie haben zumindest so viel Empathie, so viel Fingerspitzengefühl, um Emotionen und Stimmungen auszuloten, einzufangen und mit Herzblut wieder in Form von dynamischem, teils melancholischem, aber immer pulsierendem Jazz wieder von sich zu geben. Ein Geschenk an die Hörer (…).“ 23.09.18 Pforzheimer Zeitung 

„Diese jungen Musiker sind erstaunliche Alleskönner und auf dem besten Wege, sich einen guten Namen zu machen" - 17.03.17, Rheinpfalzne 

Video 1


Video 2

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.