5. Lübecker Jazzpreis


Alexander Rueß, Preisträger des 4. Lübecker Jazzpreises aus dem Jahr 2019
Alexander Rueß, Preisträger des 4. Lübecker Jazzpreises aus dem Jahr 2019

 

Der Lübecker Jazzpreis geht auf eine Initiative des Jazzpool Lübeck e.V. zurück und wird in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben. 

 

Die Bekanntgabe der Preisträgerin oder des Preisträgers und die Verleihung finden am Samstag, den 5. September 2020 im Rahmen des Travejazz Festivals im Schuppen 6 in Lübeck statt. Anschließend präsentiert die Preisträgerin oder der Preisträger ein eigenes aktuelles Programm auf der Open-Air-Bühne des Festivals.

 

Gestiftet wird der Lübecker Jazzpreis von Björn Engholm, Ministerpräsident a.D. und Frank-Thomas Gaulin, Inhaber des Kunsthauses Lübeck. Die beiden Stifter werden den Preis auch übergeben.

Als besondere Anerkennung ist die Preisverleihung mit der Überreichung einer von dem international renommierten Schauspieler und Künstler Armin Müller-Stahl künstlerisch gestalteten Lithographie verbunden, das ein Jazz-Motiv zeigt.

 

Der Preis geht jeweils an ein Jazztalent, das bereits über Spielfähigkeiten, Spielvorstellungen und Erfahrungen verfügt, die auf den Beginn einer professionellen und künstlerisch ausgereiften Karriere als Jazzmusikerin oder Jazzmusiker deuten lassen. Er ist mit 1.500 € dotiert.

 

Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck unterstützt die Ausgestaltung der Preisverleihung und das Preisträgerkonzert.

 

 Unser Bild oben zeigt Alexander Rueß, den Preisträger des 4. Lübecker Jazzpreises aus dem Jahr 2019.

 


 

Veranstaltung auf dem Travejazz Festival:

 

TJ 9   5. Lübecker Jazz Preis

  • Samstag 5.9.2020: 18:00 Uhr Preisverleihung, 18:30 Uhr Preisträgerkonzert
  • Schuppen 6 (Preisverleihung ) Schuppen 6, Open Air Bühne (Preisträgerkonzert)
  • Eintritt FREI!